ambulante und stationäre Operationen

Dr.med. Michael Dutescu vor einer OP

Die Operation werden ambulant und stationär in der Belegarztklinik des Luisenhospitals, Boxgraben 99, 52064 Aachen durchgeführt.

 Leistung Standort

Grauer Star (Katarakt)

alle

Der graue Star ist eine alterbedingte Veränderung der Augenlinse. Im Verlauf der Entwicklung des grauen Stars wird die Linse immer unflexibler und trüber. Die meisten Patienten merken dies durch eine Veränderung ihrer Sehschärfe, durch ein gesteigertes Blendempfinden oder einseitige Doppelbilder.

Die Operation des grauen Stars ist in den allermeisten Fällen ein kurzer, komplikationsarmer, ambulant durchgeführter Eingriff, bei dem die körpereigene Linse gegen eine neue, klare Linse getauscht wird.

Bei der künstlichen Linse haben sie die Wahl. Mittlerweile gibt eine Fülle an Möglichkeiten ihre Sehfähigkeit und ihren Sehkomfort zu verbessern. In einem ausführlichen Beratungsgespräch erläutern wir die für sie persönlich möglichen und sinnvollen Alternativen.

Premium Intraokularlinsen und refraktiver Linsentausch

alle

Wenn die die körpereigene Linse im Rahmen der Katarakt Operation oder eines vorzeitigen Linsenwechsels ausgetauscht wird, bietet sich Ihnen die einzigartige Möglichkeit eine zusätzliche Steigerung der Sehqualität und des Sehkomforts zu erreichen.

Durch den Wechsel können wir ihnen die optimale Sehentfernung ihren Wünschen nach einstellen oder ihre Sehbereiche komfortabel vergrößern.

  • hochwertige Einstärkenlinsen für die Ferne
    verbessern die Qualität des Sehens auch unter widrigen Sehbedingungen, reduzieren Abbildungsfehler und lassen Farben wieder leuchten.
  • torische Linsen
    reduzieren höhere Hornhautverkrümmungen effektiv. Sie erhalten dadurch ein kontrastreicheres, verzerrungsfreies Sehen. 
  • multifokale Linsen
    bieten Ihnen die höchste Unabhängigkeit von einer Brillenkorrektur von allen Linsentypen. Bei optimalem Operationsergebnis brauchen sie ihre Sehhilfen nur noch sehr selten wie z.B. beim Lesen von Medikamentenbeipackzetteln. Für die meisten Menschen wird der Wunsch nach Brillenfreiheit mit diesen Linsen Realität.

Glasköper und Netzhautchirurgie (Vitrektomie)

alle
Eine Vitrektomie ist eine Augenoperation zur Korrektur von Problemen der Netzhaut bzw. des Glaskörpers Ihres Auges. Während einer Vitrektomie wird der Glaskörper des Auges abgesaugt und durch eine andere Lösung ersetzt. ... lesen Sie mehr

intravitreale Medikamentengabe (IVOM)

alle

Mit der Gabe von Medikamenten (z.B. VGEF-Hemmern) direkt in das Auge können hoch wirksam verschiedene Netzhauterkrankungen behandelt werden:

  • die feuchte Form der altersabhängigen Makuladegeneration (AMD)
  • das diabetische Makulaödem (DMÖ)
  • das Makulaödem bei Venenverschlüssen der Netzhaut (RVV)
  • die choroidalen Neovaskularisation bei hoher Myopie (Kurzsichtigkeit)
  • die aktive Uveitis

und weitere seltene Netzhauterkrankungen.

IVOMs benötigen immer eine differenzierte Diagnostik, die im Vorfeld der Behandlung in den Praxen durchgeführt wird. Bei akuten Sehverschlechterungen melden Sie sich bitte immer sofort. Verschiedene Veränderungen der Netzhaut können bei zu später oder nicht erfolgter Behandlung bleibende Schäden hervorrufen.

Lidoperationen

alle
Neben medizinisch indizierten Fehlstellungen der Lider,
  • Ektropium oder Entropium
  • Ptosis mit Gesichtsfeldeinschränkungen

führen wir auch kosmetische Änderungen der Lider durch:

  • Beheben von Schlupflidern
  • Entfernen von Warzen oder eines Hagelkorns (Chalazion)
  • Entfernen von Xantelasmen

Die Augen gehören zu den Dingen die man bei einem Menschen als erstes wahrnimmt. Um so eher fallen dort unschöne Veränderungen auf. Wir beraten Sie gerne bei den für die Korrektur notwendigen Maßnahmen.

grüner Star ( Glaukom)

alle

Eine zunehmende Einschränkung des Gesichtsfeldes durch eine voranschreitenden Verlust von Nervengewebe der Netzhaut und des Sehnervens, oft in Verbindung mit einem erhöhten Augeninnendruck bezeichnet man als "grüner Star" oder Glaukom.

Die am häufigsten angewendete Therapie ist die Senkung des Augeninnendrucks mittels Augentropfen. Andere Therapieformen sind die Iridotomie, die Filterkissenoperation oder eine Weitung des Abflußkanals mittels SLT-Laser, um den Augeninnendruck zu senken.

Tränenwegsoperation

alle
Veränderte oder verstopfte Tränenkanäle bringen die Tränenflüssigkeit zum "überlaufen", eine Spülung, Weitung oder das Einsetzen eines Röhrchens können helfen. Anders herum kann die Blockade eines Tränenkanals mittels eines Silikonstopfens (Punctum Plug) Beschwerden bei trockenen Augen lindern.

 

© 2020 ZAHK / Impressum & Datenschutz