✆ 0241 160 20 550
 

Dr. med. Michael Dutescu

Lebenslauf

Dr. med. R. Michael Dutescu, Jahrgang 1979, studierte Medizin an der Philipps-Universität Marburg. Die Weiterbildung zum Facharzt für Augenheilkunde erfolgte an der renommierten Universitäts-Augenklinik der Charité, Campus Virchow Klinikum, Berlin.

2012 bis 2017

Von 2012 bis 2017 absolvierte er seine operative Ausbildung an den Städtischen Kliniken der Stadt Köln. Dies zuletzt als Oberarzt mit den Schwerpunkten der Behandlung von Fehlsichtigkeit, des grauen Stars (Katarakt) sowie der Glaskörper- und Netzhautchirurgie.

2018

Seit 2018 ist er als niedergelassener Augenchirurg am Theaterplatz 17. Als Belegarzt am Luisenhospital tritt er in die Fußstapfen seines Vaters, Prof. Dr. M. Dutescu, welcher die dortige Abteilung für Augenheilkunde gegründet hat.

wissenschaftliche Tätigkeit

Seine wissenschaftliche Tätigkeit führte Ihn über das Centre for Eye Research, CERA, Melbourne, Australien und die experimentellen Forschungseinrichtungen der Charité, Berlin letztlich an das Centrum für Technologietransfer in der Ophthalmologie, (ACTO e.V.) einem An-Institut der RWTH Aachen. Hier ist er neben seiner ärztlichen Tätigkeit weiterhin an der Übertragung von Erkenntnissen der Grundlangenforschung in die klinische Praxis tätig.

Veröffentlichungen

  1. Dutescu RM, Li QX, Crowston J, Masters CL, Baird PN, Culvenor JG. Amyloid precursor protein processing and retinal pathology in mouse models of Alzheimer's disease. Graefes Arch Clin Exp Ophthalmol. 2009;247(9):1213-21.
  2. Pleyer U, Dutescu M. Sympathetic ophthalmia. Ophthalmologe. 2009;106(2):167-76.
  3. Dutescu RM, Skosyrski S, Kociok N, Semkova I, Mergler S, Atorf J, Joussen AM, Strauß O, Kremers J. Multifocal ERG recordings under visual control of the stimulated fundus in mice. Invest Ophthalmol Vis Sci. 2013;54(4):2582-9.
  4. Dutescu RM, Dörr JM, Bergholz R. Retinovaskuläre Zeichen des Susac-Syndroms. Klin Monbl Augenheilkd. 2013;230(10):1047-67.
  5. Dutescu RM, Panfil C, Merkel OM, Schrage N. Semifluorinated alkanes as a liquid drug carrier system for topical ocular drug delivery. Eur J Pharm Biopharm. 2014;88(1):123-8.
  6. Dutescu RM, Klein JP, Schroeter J. Atypical genesis of anterior ischemic optic neuropathy. Ophthalmologe. 2015;112(3):272-5.
  7. Dutescu RM, Panfil C, Schrage N. Osmolarity of Prevalent Eye Drops, Side Effects, and Therapeutic Approaches. Cornea. 2015;34(5):560-6.
  8. Pinheiro R, Panfil C, Schrage N, Dutescu R.M. Comparison of the lubricant eye drops Optive®, Vismed Multi® and Cationorm® on the corneal healing process in an ex vivo model. Eur J Ophthalmol. 2015;25(5):379-84.
  9. Pinheiro R, Panfil C, Schrage N, Dutescu RM. The Impact of Glaucoma Medications on Corneal Wound Healing. J Glaucoma. 2016;25(1):122-7.
  10. Bergholz R, Rossel M, Schroeter J, Dutescu RM, Salchow DJ. Fundus Autofluorescence Findings in Early Chloroquine Maculopathy. Retin Cases Brief Rep. 2016 Oct 20. (Epub ahead of print)
  11. Dutescu RM, Panfil C, Schrage N. Comparison of the effects of various lubricant eye drops on the in vitro rabbit corneal healing and toxicity. Exp Toxicol Pathol. 2017 Mar 2;69(3):123-129.
  12. Bergholz R, Rossel M, Dutescu RM, Vöge KP, Salchow DJ. Facilitating the analysis of the multifocal electroretinogram using the free software environment R. Eur J Ophthalmol. 2017 Aug 7:0. doi: 10.5301/ejo.5001018. [Epub ahead of print].
© 2019 ZAHK / Impressum & Datenschutz